Die Deutschen kommen !

Dass der Wirt im Hotel Einweg-Plastikhandschuhe und Mund-Nasen-Schutz tragen muss, wenn man sich am Frühstücksbuffet bedient, stört nicht. Bringt es denn was gegen eine Covid Ansteckung. Aber klar, aber nur..





Wenn der Wirt auch das Risiko ist. Das er die Viren beim Abräumen ihre Nachbarn anhatte und dessen Viren dann über den Teller zur Gabel des nächsten weiterreicht ist zu vernachlässigen. Auch das 2 Gäste an Nachbartisch bereits mehrfach niesen müssten schein in kleinen ungelüfteten Räumen nicht zu stören.

 

Wundert es keinen das wir in viele Herbergen und Gasthäusern zwar die Schamhaare im Bett finden oder den Spuren in der Toilette aber glauben sollen das alles gegen Viren geschützt ist. Das ist so doof wir der Desinfektionsspender an den Supermarkteinkaufswägen. Alle putzen den Griffe des Wagens, fassen aber alle den Spender an.

 

Covid wird durch die Luft und Berührung übertragen, Masken bringen aber nichts, war die erste Meldung. Klar es gab keine Masten und wir hatten schon knapp Klopapier. Danach sollten wir Masken tragen, dann Abstand halten, dann nicht singen, dann nicht in geschlossenen Räumen feiern.

 

Sicher ist. Wer alleine auf einem Baum lebt, wird zwar verhungern, aber gesund sterben.

 

Der einzige Grund das Reisen zu erlauben ist das massenhafte Sterben der Hotel und Gastrobranche wenn keiner kommt. Klar werden nicht alles Urlauber tot umfallen. Aber man nimmt einfach mal in Kauf das es nicht so schlimm werden wird.

 

Das bedeutet das am Ende 5-6 % der Reisende sterben werden, dazu sterben auch 5-6% derer die Kontakt mit den Urlauber haben werden. Das sind die Zahlen die im Augenblicklich in Deutschland erreicht werden. Eine unbekannte Anzahl von Menschen wird schwer erkranken und sich nicht mehr erholen. Dafür das man am Strand Abstand halten muss, in der Kneipe nur noch die halbe Qualität erwarten kann. Denn mit den halben Gästen nach Monaten der Krise wird jeder Wirt sparen. Einige werden sowieso nie mehr zurückkehren.

 

Ja, alle haben das ganze Jahr auf den Urlaub gespart und auf volllaufen lassen am Strand. Das muss sein. Übrigens ist die Zahl der One Night Stands um 78 % gefallen und fällt weiter.

 

Machen Sie zuhause Urlaub und erkunden Sie die Heimat. Picknick dort wo keiner ist, ist immer schön.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Degerloch-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Degerloch
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch max. 29 Monate bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz